Wir kümmern uns. Gemeinsam mit Spezialisten.

Baufinanzierung

Gemeinsam mit der VR PERFEKT Bank erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Heim. Eine maßgeschneiderte Baufinanzierung, die sich an Ihren finanziellen Möglichkeiten und Ihren Ansprüchen orientiert, schafft Planungssicherheit.

Fragen und Antworten zur Geldanlage

Wie finde ich die passende Baufinanzierung?

Am Anfang der Baufinanzierung steht ein Kassensturz: Prüfen Sie zunächst Ihren Finanzierungsbedarf und Ihr finanzielles Budget. Wie viel Eigenkapital wollen Sie in die Finanzierung einbringen? Aus Ihrem frei verfügbaren monatlichen Einkommen ergibt sich die maximale Monatsrate, mit der Sie Ihre Finanzierung zurückzahlen. Auch über die Tilgung müssen Sie sich Gedanken machen: Wollen Sie den Immobilienkredit monatlich tilgen oder erwarten Sie in einigen Jahren einen größeren Geldeingang, so dass die Tilgung in einer Summe sinnvoll ist? Ein Baufinanzierungsexperte der VR PERFEKT Bank unterstützt Sie kompetent bei Ihrem individuellen Finanzierungskonzept.

Wie funktioniert die Baufinanzierung über ein Annuitätendarlehen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Immobilie oder eine Modernisierung zu finanzieren. Klassische Variante der Immobilienfinanzierung ist das Annuitätendarlehen. Mit dieser Option sichern Sie sich wertvolle Vorteile wie

  • gleichbleibende Raten für den gesamten Zinsfestschreibungszeitraum
  • flexible Laufzeiten bis zu 30 Jahren
  • flexible Tilgungsraten
  • Sondertilgungen möglich
  • ein fester Sollzinssatz für den gewählten Zeitraum

Die gleichbleibend hohe Rate setzt sich aus einem Zins- und einem Tilgungsanteil zusammen. Zinsen werden stets nur auf den Restschuldbetrag gerechnet, so dass die Zinsbelastung im Laufe der Rückzahlungszeit sinkt. Die Zinsersparnis fließt in den Tilgungsanteil, so dass die Tilgung stetig ansteigt. Nutzen Sie den Baufinanzierungsrechner, um Ihre monatliche Belastung zu ermitteln. Probieren Sie einfach verschiedene Varianten aus, bis Sie Ihre Wunschfinanzierung gefunden haben. Je höher der Tilgungssatz, desto schneller haben Sie Ihre Baufinanzierung zurückgezahlt.

Wie geht es nach Ablauf der Zinsfestschreibung weiter?

Haben Sie am Ende der Zinsfestschreibungszeit Ihr Darlehen noch nicht komplett zurückgezahlt, lösen Sie die Restschuld mit einer Anschlussfinanzierung ab. Ratsam ist es, rechtzeitig vor dem Ende Ablösung des Darlehens zu denken, Rechnen Sie bis zum Ablösedatum mit steigenden Kapitalmarktzinsen, lohnt sich ein Forwarddarlehen. Mit dieser Finanzierungsoption sichern sich Sie bis zu fünf Jahre im Voraus einen günstigen Zinssatz. Gerade wenn das Zinsniveau aktuell besonders niedrig ist, lohnt sich das Forwardarlehen.

Wie hoch sind die Gesamtkosten beim Immobilienerwerb?

Neben dem Kaufpreis oder den Baukosten der Immobilien fallen weitere Nebenkosten an, die bei der Kalkulation berücksichtigt werden müssen. Notarkosten, Kosten für die Grundbucheintragung, Grunderwerbsteuer und Maklerkosten belaufen sich auf rund 15 Prozent des Kaufpreises. Bei einem Neubau kommen weitere Kosten wie Erschließungskosten auf Sie zu. Idealerweise realisieren Sie den Kauf oder Bau einer Immobilie mit einem Eigenkapitaleinsatz von rund 20 Prozent.

Wie wird die Baufinanzierung abgesichert?

Als Sicherheit für Ihre Baufinanzierung wird eine Grundschuld zu Gunsten der Bank in Darlehenshöhe eingetragen. Damit Sie als Darlehensnehmer auf der sicheren Seite sind, ist die Absicherung durch eine Risikolebensversicherung empfehlenswert. Beziehen Sie die Versicherungsplanung am besten in das Finanzierungskonzept mit ein um jederzeit auf der sicheren Seite zu sein.